Tauchschule Büdingen

Cornelia & Michael Rüffer

 

Oberpforte 17
63654 Büdingen

OT Eckartshausen

 

 

Telefon (06048) 981720

E-Mail Info[at]tauchschule-Buedingen[dot]de

 

_________________________

normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Handicapped-Diving

"Behindert - und dann auch noch Tauchen ...!?"

"Geht das denn überhaupt ...?"


Diese Fragen beantworten wir mit einem eindeutigen: Ja!

 

Gerade bei behinderten Menschen hat der Tauchsport immense positive Einflüsse sowohl physiologischer als auch psychologischer Art:

  • Aufrechterhaltung und Entwicklung der einzelnen Bewegungsfunktionen
  • Stärkung des Muskelgewebes
  • Verbesserung der Atmung
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Steigerung der eigenen Fähigkeiten
  • Entwicklung neuer Fähigkeiten
  • Förderung sozialer Kontakte

 

Das Tauchen eröffnet behinderten Menschen (und nicht-behinderten Menschen) sprichwörtlich eine echte, ungeahnte Bewegungsfreiheit in einer Dimension; ein neues Lebensgefühl! Dieser Sport ist eine Therapie von unschätzbarem Wert und nicht zu vergleichen mit herkömmlichen Bewegungstherapien. Tauchen ist für behinderte Menschen eine wunderbare Möglichkeit zur Integration und zum Erleben neuer Bewegungsräume.


Brevets:

  • Der Barakuda H 1 Taucher wird wie ein Barakuda Open Water Diver behandelt
  • Der Barakuda H 2 Taucher kann sich selber in einer Problemsituation helfen, aber nicht seinem Tauchpartner. Er geht mit einem Barakuda Diveleader H und einem Barakuda Master Diver H und einem Barakuda Open Water Diver tauchen.
  • Barakuda Junior Diver H 1/2 und 3
  • Barkuda Open Water Diver H 1/2 und 3
  • Barakuda Advanced Open Water Diver H
  • Barakuda Handicap Sonderbrevet ZH = Handicap-Tauchbegleiter

 

Du hast die Möglichkeit: